Skip to main content

News

Achtung: es gibt diesmal einige Änderungen an der Strecke, bitte informieren; bekannt ist bereits:

  • Strecke 1: Brücke steht, wieder wie früher (~14,8km)
  • Strecke 5: dauerhafte Änderung der Strecke (~13,8km)
  • Strecke 9: länger, Ende verlegt (~8,6km)
  • Strecke 10: dauerhafte Änderung der Strecke, Anfang verlegt (~14,5km)
  • Strecke 10, bitte dran denken: am Ende durch Beyenburg zu laufen!
  • die Gesamtstrecke ist damit insg. ~3km länger geworden

 

mehr auf Goetzis Trampelpfaden

Die Staffelteams

Hier geht es zu unseren Geburtshausteams. Die zugeordneten Laufzeiten stellen  lediglich eine grobe zeitliche Orientierung dar.

zu den Teams

Ergebnisse

Die aktuellen Ergebnisse werden zeitnah veröffentlicht.
Hier geht es auch zum Ergebnisarchiv der letzten Jahre.

zu den Ergebnissen


Liebe Lauffreunde/innen,

Getreu dem Motto "nach dem Staffellauf ist vor dem Staffellauf" melden wir uns nun mit der Ankündigung des diesjährigen Staffellaufs am 09.07.2017, der für uns ein Jubiläumslauf wird.

Denn dieses Jahr sind wir dann seit 10 Jahren dabei und laufen mit viel Spaß und bei bester Betreuung mit jeweils 2 (4 x) oder 3 (5 x) Staffeln den Platzierungen entgegen. Und die können sich sehen lassen, denn wir haben 3 x zweite Plätze, 2 x dritte Plätze und 5 x vierte Plätze erlaufen, soviel schonmal zur Statistik.

Wir hoffen sehr, dass dieses Jahr wieder viele Zeit und Lust haben, dabei zu sein und freuen uns auf eure Rück- und Anmeldungen.

In diesem Sinn sagen wir, Termin reservieren, Anmeldung mailen und Training aufnehmen :-D.,

 

Herzliche Grüße

Kristin Seeland + Dieter Dudek


Kleiner Leitfaden

Rund um Wuppertal (RUW) ist ein Staffellauf über Stock und Stein, über Wege die keiner kennt und teils Landschaften, die man sonst weder sieht noch erwartet. Das heisst auch: ohne Streckenkenntnis ist man fast hoffnungslos verloren.

Eine Staffel besteht aus 10 Läufern ... 10 Männern, oder 10 Frauen, oder einer Mixed- Mannschaft mit mindestens 5 Frauen. Was sich so einfach anhört, ist bei der Planung schon der grosse Knackpunkt: jeder Einzelne muss genau seine Strecke kennen, jeder muss an dem Termin können, darf nicht verletzt sein usw. Da immer mal jemand krank werden kann, ist es eigentlich besser gleich mit 12 Leuten zu planen. Zumindest sollte man 2 Leute als Reserve in der Hinterhand haben.

weiterlesen auf rund-um-w.de


Bildergalerien